Exklusiver Content

Breite Front gegen geplante Apothekenreform / Apotheker, PTA, Patienten,...

Düsseldorf (ots) - "Gesundheit ist etwas Persönliches. Da wollen...

Volle Kraft voraus: So meisterst du jeden Tag! /...

Ismaning (ots) - Gesund und leistungsfähig zu sein, ist...

Lea Feder verrät, wie körperliche und mentale Vitalität des...

Taufkirchen (ots) - Körperliche und mentale Gesundheit bilden die...

Neue hochmoderne Herzkamera im Klinikum Frankfurt (Oder)

Frankfurt (Oder) (ots) –

Die Klinik für Nuklearmedizin hat ihr Behandlungsspektrum erfolgreich durch die Implementierung einer hochmodernen D-Spect Herzkamera erweitert. Das neue Gerät ermöglicht eine präzise Messung der Durchblutung des Herzmuskels und optimiert erheblich den Untersuchungskomfort. Die Investitionssumme liegt bei rund 500.000 EUR.

Herz-Kreislauferkrankungen, insbesondere die koronare Herzkrankheit (KHK), sind weit verbreitet und können die Gesundheit erheblich beeinträchtigen. Die neue Herzkamera im Klinikum Frankfurt (Oder) kommt bei Verdacht auf eine KHK, d. h. einem Verdacht auf eine Durchblutungsstörung in den Herzkranzgefäßen, zum Einsatz. Die KHK kann sich durch verschieden Symptome bemerkbar machen, wie z. B. linksthorakaler Schmerz, thorakales Engegefühl und Luftnot unter Belastung sowie Leistungsminderung.

Mit der neuen Herzkamera wird die sogenannte Myokardszintigraphie durchgeführt. Die Untersuchung umfasst Ruhe- und Belastungsaufnahmen des Herzens und der Herzkranzgefäße, beginnend mit einer Belastung auf einem Fahrradergometer.

Prof. Dr. med. Knut Liepe, Chefarzt der Klinik für Nuklearmedizin, betont die Bedeutung der präzisen Diagnose: „Die Bilder, die die Herzkamera liefert, sind durch die Digitalisierung hochauflösender und viel präziser. Wenn unsere Untersuchung keine Anzeichen für relevante Durchblutungsstörungen zeigt, ist eine Herzkatheter-Untersuchung oft nicht mehr erforderlich. Dies ermöglicht eine genauere Diagnose von Durchblutungsstörungen und eine effizientere Untersuchung. Es können anschließend gezielte Therapiemaßnahmen ergriffen werden, um die Leistungsfähigkeit des Herzmuskels zu verbessern und das Risiko von Herzinfarkten zu reduzieren. Die neue Herzkamera ermöglicht eine komfortablere und zeitlich verkürzte Untersuchung. Im Vergleich zur alten Gamma-Kamera bietet die neue Herzkamera eine sitzende Untersuchung, beseitigt das beengte Gefühl und verkürzt die Untersuchungsdauer erheblich.“

Das Klinikum Frankfurt (Oder), einer von fünf Standorten der RHÖN-KLINIKUM AG, ist eine hochmoderne medizinische Einrichtung in Brandenburg mit einem überregionalen Versorgungsauftrag. Das engagierte Team aus exzellent ausgebildeten Ärzten, Pflegekräften und Fachpersonal bietet ein breites, hoch spezialisiertes Untersuchungs- und Behandlungsspektrum. Schwerpunkte sind Gefäßerkrankungen des Gehirns, Tumorerkrankungen, Verletzungen und Verletzungsfolgen sowie Hochrisikoschwangerschaften und – geburten. Das Klinikum arbeitet interdisziplinär und ist als Akademisches Lehrkrankenhaus der Charité-Universitätsmedizin Berlin zertifiziert. www.klinikumffo.de

Pressekontakt:
Klinikum Frankfurt (Oder) GmbH | Abteilung für Kommunikation und Marketing
Viola Bock | T. 0335 548 2007 | [email protected]
Original-Content von: RHÖN-KLINIKUM AG, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Aktuelles

Testberichte

Cardiavital Gummies: Erfahrungen, Test & Meinungen

Viele Menschen kämpfen täglich mit hohem Blutdruck, Blutzuckerschwankungen und...

Abnehmen im Liegen – Funktioniert dieses gehypte Konzept?

Haben Sie auch schon von „Abnehmen im Liegen“ gehört,...

Red Kong im Vergleich: Lohnt sich der Kauf?

Erektionsstörungen sind ein weit verbreitetes Problem, von dem viele...

Indiva System: Der Schlüssel zum erfolgreichen Abnehmen?

Sie haben es satt, unzählige Produkte auszuprobieren, die alle...

Nighttime Burn: Schlank im Schlaf oder nur ein Mythos?

Sie haben es vielleicht schon gehört: eine Pille, die...

Breite Front gegen geplante Apothekenreform / Apotheker, PTA, Patienten, Kommunal- und Bundespolitik und Hausärzte warnen vor einer drastischen Verschlechterung der Patientenversorgung vor Ort

Düsseldorf (ots) - "Gesundheit ist etwas Persönliches. Da wollen Menschen keine Abstriche machen", so brachte es Thomas Preis, Vorsitzender Apothekerverband Nordrhein e.V. zum Auftakt...

Volle Kraft voraus: So meisterst du jeden Tag! / Mit dem richtigen Energieplus zu Ausdauer und Konzentration

Ismaning (ots) - Gesund und leistungsfähig zu sein, ist die wichtigste Voraussetzung für jede Lebenslage. Egal, ob wir im Berufsleben stark gefordert sind, Familie,...

Lea Feder verrät, wie körperliche und mentale Vitalität des Geschäftsführers den Umsatz steigert

Taufkirchen (ots) - Körperliche und mentale Gesundheit bilden die Grundlage für Leistungsfähigkeit und Produktivität. So sollte es gerade für vielbeschäftigte Geschäftsführer Pflicht sein, ein...