Exklusiver Content

Umfrage in Westfalen-Lippe: Menschen sorgen sich wegen zunehmender Hitze...

Dortmund (ots) - Langanhaltende Hitzeperioden mit Temperaturen über 30...

Studie zeigt: Meereskiefernextrakt verbessert ADHS-Symptomatik / Pflanzenextrakt als natürliche...

Oldenburg (ots) - Betroffene haben oft Schwierigkeiten im Alltag:...

RSV-Welle 2023/2024: Bundesweit angespannte Versorgungssituation in Kinderkliniken und Kinderarztpraxen

Berlin (ots) - Maternale RSV-Impfung könnte Situation entlasten -...

DAV-Wirtschaftsforum: Hochkarätige Gutachten für geplante Apothekenreform erwartet

Berlin / Potsdam (ots) –

Mit Blick auf das vom Bundesgesundheitsministerium (BMG) angekündigte Apothekenreformgesetz bringt das diesjährige Wirtschaftsforum des Deutschen Apothekerverbandes (DAV) zahlreiche Expertinnen und Experten aus Politik, Wirtschaft, Recht, Wissenschaft und Apotheke zusammen. Unter dem Kongresstitel „Die Apothekenreform der Ampel-Koalition – Chance oder Umbruch?“ können Apothekerinnen und Apotheker am 23. und 24. April 2024 in Potsdam aus erster Hand erfahren, wie die Lage der Branche ist, welche Herausforderungen anstehen und welche Lösungsvorschläge vorliegen. Neben der Bayerischen Staatsministerin für Gesundheit, Pflege und Prävention, Judith Gerlach, stehen vor allem zwei Gutachter im Mittelpunkt des Interesses: Der frühere Richter am Bundesverfassungsgericht Prof. Dr. Dr. Udo Di Fabio wird sein Gutachten „Apothekerliche Präsenzpflicht in der Apotheke“ vorstellen. Der Gießener Volkswirt Prof. Dr. Georg Götz präsentiert seine Studie „Vor-Ort-Apotheken zwischen Kostendruck und Honoraranpassung“. Nach den Vorträgen finden jeweils Diskussionen mit dem Publikum der Veranstaltung statt, um die Ergebnisse der Gutachten für die geplante Apothekenreform einzuordnen.

Mit dem Politischen Lagebericht, dem Apothekenwirtschaftsbericht und der Gesundheitspolitischen Diskussionsrunde stehen auch drei „Klassiker“ auf dem Programm des zweitägigen Kongresses für Apothekerinnen, Apotheker und andere Interessierte. „Der holprige Start des E-Rezept-Systems, die Lieferengpass-Krise und die chronische Unterfinanzierung der Apotheken – die Lage für die Apothekenteams ist extrem angespannt. Um die Versorgung unserer Patientinnen und Patienten wie gewohnt qualitativ hochwertig zu sichern, müssen die Apotheken nachhaltig stabilisiert werden“, sagt Gastgeber und DAV-Vorsitzender Dr. Hans-Peter Hubmann: „Die bislang bekannt gewordenen Pläne des Ministeriums sind nicht geeignet, um die Lage zu verbessern. Ganz im Gegenteil. Auf dem DAV-Wirtschaftsforum werden wir unsere Forderungen auf Basis vieler Expertisen daher klar darstellen. Die Teilnehmenden des DAV-Wirtschaftsforums können mit hochkarätigen Referentinnen und Referenten ins Gespräch kommen, um über die Zukunft der inhabergeführten Apotheken zu diskutieren. Ich lade alle Interessierten herzlich nach Potsdam ein, diese Chance zu ergreifen.“

Weitere Informationen sowie das Programm und das Anmeldeformular stehen unter www.abda.de und www.dav-wirtschaftsforum.de

Pressekontakt:
Benjamin Rohrer, Leiter Kommunikation, 030 40004-132, [email protected] Splett, Stv. Pressesprecher, 030 40004-137, [email protected]
Original-Content von: ABDA Bundesvgg. Dt. Apothekerverbände, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Aktuelles

Testberichte

Abnehmen im Liegen – Funktioniert dieses gehypte Konzept?

Haben Sie auch schon von „Abnehmen im Liegen“ gehört,...

Red Kong im Vergleich: Lohnt sich der Kauf?

Erektionsstörungen sind ein weit verbreitetes Problem, von dem viele...

Indiva System: Der Schlüssel zum erfolgreichen Abnehmen?

Sie haben es satt, unzählige Produkte auszuprobieren, die alle...

Nighttime Burn: Schlank im Schlaf oder nur ein Mythos?

Sie haben es vielleicht schon gehört: eine Pille, die...

Hondro Sol Kundenbewertungen: Lohnt sich der Kauf?

Haben Sie sich jemals gefragt, ob Hondro Sol wirklich...

Umfrage in Westfalen-Lippe: Menschen sorgen sich wegen zunehmender Hitze / AOK startet zum Hitzeaktionstag Online-Informationen und medizinisches Hitzetelefon

Dortmund (ots) - Langanhaltende Hitzeperioden mit Temperaturen über 30 Grad und deren Zunahme bereiten fast der Hälfte (47 Prozent) der Menschen in Westfalen-Lippe Probleme...

Studie zeigt: Meereskiefernextrakt verbessert ADHS-Symptomatik / Pflanzenextrakt als natürliche nebenwirkungsarme Therapieoption bestätigt

Oldenburg (ots) - Betroffene haben oft Schwierigkeiten im Alltag: in Schule und Beruf, aber auch in Freundschaften und Beziehungen. ADHS betrifft sämtliche Lebensbereiche. Die...

RSV-Welle 2023/2024: Bundesweit angespannte Versorgungssituation in Kinderkliniken und Kinderarztpraxen

Berlin (ots) - Maternale RSV-Impfung könnte Situation entlasten - Expert:innen raten Schwangeren zur Impfung Das Respiratorische Synzytial-Virus (RSV) ist der wichtigste Erreger von Atemwegserkrankungen bei...