Exklusiver Content

Viktoriia N. (34) aus der Ukraine: Eine Herzpumpe hat...

Wiesbaden (ots) - Nimmt die Leistungsfähigkeit des Herzens ab,...

Ein Geschenk für jedes neue Organspende-Tattoo

Niederdorfelden (ots) - Rund 8500 schwer-kranke Menschen warten in...

Ohne Gefäße ist alles nichts: Die Angiologie

Berlin (ots) - Womit sich eine Kardiologin oder ein...

Unternehmer-Check-up: Dr. Csaba Losonc verrät, wie Unternehmer ihre Produktivität behalten

Bad Neuenahr-Ahrweiler (ots) –

Für Unternehmer ist die eigene Gesundheit der Grundbaustein für eine volle Leistungsfähigkeit, sowohl im Job als auch privat. Dr. Csaba Losonc, Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie, weiß in diesem Zusammenhang besonders um die Bedeutung präventiver Maßnahmen für Unternehmer. Als Gründer des MEDICUM Rhein-Ahr-Eifel, zielt er darauf ab, Unternehmer zu einem schmerzfreien und produktiveren Leben zu führen. In diesem Artikel verrät er, welche Warnsignale Unternehmer hinsichtlich ihrer Gesundheit nicht ignorieren sollten und welche gravierende Folgen damit vermieden werden können.

Das Leben eines Unternehmers ist geprägt von ständigem Druck und hohen Erwartungen. Im Bestreben, das Unternehmen voranzubringen, fordern sie täglich Höchstleistungen von ihren Mitarbeitern und sind stets darauf ausgerichtet, Prozesse zu optimieren und die Effizienz zu steigern. Dabei kommt die Firma an erster Stelle, meist gefolgt von der Familie. Die eigene Gesundheit findet sich häufig an letzter Stelle wieder – lange vernachlässigt und übergangen. Nicht selten werden Warnsignale des Körpers ignoriert, getrieben von der Annahme, dass keine Zeit für Schwäche oder gar Krankheit ist. Doch indem Unternehmer ihre Gesundheit auf die lange Bank schieben, riskieren sie, dass ihre Leistungsfähigkeit abrupt endet – und mit ihr die Fähigkeit, für ihr Unternehmen und ihre Familie da zu sein. „Neu auftretende oder persistierende Schmerzen dürfen nicht unterschätzt werden. Insbesondere, wenn diese länger als eine Woche andauern, ist eine fachärztliche Untersuchung unumgänglich. Die Konsequenzen der Ignoranz können gravierend sein, von Immobilität bis hin zu chronischen Schmerzzuständen, die nicht nur die Lebensqualität erheblich einschränken, sondern auch die Produktivität im beruflichen Alltag beeinträchtigen“, warnt Dr. Csaba Losonc vom MEDICUM Rhein-Ahr-Eifel.

„Ein regelmäßiger medizinischer Check-up bietet die Möglichkeit, den Teufelskreis zu durchbrechen. Er ermöglicht es, frühzeitig problematische Anzeichen zu erkennen, sodass rechtzeitig gegengesteuert werden kann, bevor ernsthafte Erkrankungen entstehen“, erklärt Dr. Csaba Losonc weiter. „Es ist eine Investition in die eigene Zukunft, die sicherstellt, dass der Unternehmer seine Rolle in Firma und Familie weiterhin erfolgreich und vor allem gesund ausfüllen kann.“ Mit seiner umfassenden Erfahrung und dem spezialisierten Team am MEDICUM Rhein-Ahr-Eifel setzt Dr. Csaba Losonc auf die ganzheitliche Betrachtung des Menschen, wobei individuell zugeschnittene Untersuchungsprogramme entwickelt werden, um den Bedürfnissen jedes Einzelnen gerecht zu werden.

Warnsignale ernst nehmen

Ein wesentlicher Aspekt im Gesundheitsmanagement ist das Bewusstsein für körperliche Warnsignale. Dr.Csaba Losonc unterstreicht die Wichtigkeit, neu aufgetretene oder anhaltende Schmerzen nicht zu ignorieren. Symptome wie Schwindel, Kopfschmerzen sowie Nacken- und Rückenschmerzen erfordern eine umgehende ärztliche Beurteilung. Die Folgen einer verzögerten oder ausbleibenden Behandlung können weitreichend sein. Nicht nur, dass Beschwerden wie Bluthochdruck oder Diabetes zu spät erkannt werden, auch im orthopädischen Bereich drohen chronische Schmerzen, Bewegungseinschränkungen und eine abnehmende Lebensqualität.

Was Unternehmer wissen müssen

Der Check-up-Prozess beginnt mit einem ausführlichen Gespräch, gefolgt von einer individuellen Planung der Untersuchungen. Diese können von einfachen Checks bis zu spezialisierten Analysen reichen, abhängig von den individuellen Beschwerden und Bedürfnissen. Für Unternehmer ist es wichtig zu wissen, dass ein Check-up sowohl zeitlich als auch finanziell planbar ist. Die Investition in die eigene Gesundheit zahlt sich durch eine verbesserte Leistungsfähigkeit und Produktivität aus. Dr. Losonc erläutert, dass die Kosten für solche Untersuchungen in der Regel von privaten Krankenkassen übernommen werden, was die Entscheidung für einen Check-up erleichtert. Nach der Diagnosestellung folgt die individuelle Behandlung, die von medikamentöser Therapie bis zu spezialisiertem Training reichen kann. Der Fokus liegt dabei auf der Behandlung der Ursachen, um eine langfristige Verbesserung zu erzielen.

Lassen Sie nicht zu, dass vermeidbare Gesundheitsprobleme Ihre Produktivität und Lebensqualität beeinträchtigen. Melden Sie sich jetzt bei Dr. Csaba Losonc vom MEDICUM Rhein-Ahr-Eifel (https://medicum-rae.de/) und vereinbaren Sie einen Termin für einen umfassenden Gesundheits-Check-up!

Pressekontakt:
MEDICUM Rhein-Ahr-Eifel GmbH
Csaba Dr. med. Losonc

Home


[email protected]

Aktuelles

Viktoriia N. (34) aus der Ukraine: Eine Herzpumpe hat mir das Leben gerettet

Wiesbaden (ots) - Nimmt die Leistungsfähigkeit des Herzens ab,...

Ein Geschenk für jedes neue Organspende-Tattoo

Niederdorfelden (ots) - Rund 8500 schwer-kranke Menschen warten in...

Ohne Gefäße ist alles nichts: Die Angiologie

Berlin (ots) - Womit sich eine Kardiologin oder ein...

Studie zur mentalen Gesundheit: Mit Reden zu mehr Glück / Jeder vierte Deutsche hat bereits eine Psychotherapie in Anspruch genommen

Hamburg (ots) - Sind Psychotherapie, Beratungsstellen und Selbsthilfegruppen noch...

Testberichte

Abnehmen im Liegen – Funktioniert dieses gehypte Konzept?

Haben Sie auch schon von „Abnehmen im Liegen“ gehört,...

Red Kong im Vergleich: Lohnt sich der Kauf?

Erektionsstörungen sind ein weit verbreitetes Problem, von dem viele...

Indiva System: Der Schlüssel zum erfolgreichen Abnehmen?

Sie haben es satt, unzählige Produkte auszuprobieren, die alle...

Nighttime Burn: Schlank im Schlaf oder nur ein Mythos?

Sie haben es vielleicht schon gehört: eine Pille, die...

Hondro Sol Kundenbewertungen: Lohnt sich der Kauf?

Haben Sie sich jemals gefragt, ob Hondro Sol wirklich...

Viktoriia N. (34) aus der Ukraine: Eine Herzpumpe hat mir das Leben gerettet

Wiesbaden (ots) - Nimmt die Leistungsfähigkeit des Herzens ab, sprechen Mediziner:innen von einer Herzinsuffizienz. Dabei ist das Herz nicht mehr in der Lage, den...

Ein Geschenk für jedes neue Organspende-Tattoo

Niederdorfelden (ots) - Rund 8500 schwer-kranke Menschen warten in Deutschland aktuell auf ein Spenderorgan. Jeden Tag sterben drei Menschen, weil sie nicht rechtzeitig eine...

Ohne Gefäße ist alles nichts: Die Angiologie

Berlin (ots) - Womit sich eine Kardiologin oder ein Radiologe beschäftigen, ist bekannt. In vielen Fällen wissen wir, welcher Facharzt bei diesen oder jenen...