Exklusiver Content

Deutscher Diversity-Tag 2024 – Frankfurter Unternehmen, das sich für...

Frankfurt am Main (ots) - PTC Therapeutics, ein Unternehmen,...

Umfrage in Westfalen-Lippe: Menschen sorgen sich wegen zunehmender Hitze...

Dortmund (ots) - Langanhaltende Hitzeperioden mit Temperaturen über 30...

Studie zeigt: Meereskiefernextrakt verbessert ADHS-Symptomatik / Pflanzenextrakt als natürliche...

Oldenburg (ots) - Betroffene haben oft Schwierigkeiten im Alltag:...

Prostata: Diese Medikamente helfen bei Beschwerden

Baierbrunn (ots) –

Mehrmals in der Nacht auf die Toilette? Und doch tröpfelt es mehr, als dass es läuft? Und am Ende bleibt oft das Gefühl, dass die Blase noch immer nicht leer ist? Kommt es zu solchen Beschwerden, ist wahrscheinlich eine vergrößerte Prostata schuld. Betroffene Männer sollten sich dann Hilfe in der Hausarztpraxis oder bei ihrer Urologin oder bei ihrem Urologen holen. Eine Operation ist nicht immer sofort nötig – verschiedene Medikamente können Symptome wie heftigen Harndrang lindern, wie das Gesundheitsmagazin „Apotheken Umschau“ zeigt.

Behandlung verbessert Lebensqualität

Gleicht die Prostata in Größe und Form zunächst einer Kastanie oder Walnuss, ähnelt sie mit den Jahren teils eher einer Orange. Dann wird es in der Harnröhre oft eng. Warum sich das Organ im Alter vergrößert, ist unklar. Gut bekannt sind vielen Männern aber die oben beschriebenen Folgen. Hilfe holen sollten sich Betroffene nicht nur, weil die Behandlung die Lebensqualität verbessern kann. Auch ist eine gutartige Prostatavergrößerung nicht immer harmlos. So kann der Urin, der sich in der Blase staut, zu ernsten Problemen führen. Er ist ein idealer Nährboden für Bakterien – es kommt zu schmerzhaften Blasenentzündungen.

Gegensteuern können Betroffene auch mit verschiedenen Medikamenten. Pflanzliche Mittel wie Kürbissamen, Gräserpollen oder Sägepalmenextrakt versprechen Linderung bei leichten Prostatabeschwerden. Bezahlen muss sie der Patient allerdings selbst. Auch sogenannte Alphablocker wie Tamsulosin führen dazu, dass die Muskulatur der Prostata erschlafft und den Urin besser durchlässt. Bei manchen Patienten senkt es allerdings auch den Blutdruck. Da die meisten Betroffenen älter sind, kann dieser Effekt sogar günstig sein.

Reduktasehemmer können Prostata verkleinern

Werden Alphablocker nicht gut vertragen, kann als Alternative Tadalafil verordnet werden, so die „Apotheken Umschau“. Das Mittel steigert auch die Erektionsfähigkeit und wird daher auch zur Behandlung von Potenzproblemen eingesetzt. Eine weitere medikamentöse Option bei Prostatavergrößerung sind sogenannte Reduktasehemmer. Sie unterbinden die Aktivierung des männlichen Geschlechtshormons Testosteron im Prostatagewebe. Als einzige Medikamente können sie so die Prostata wieder verkleinern. Doch kann dies Nebenwirkungen auf Libido und Potenz haben.

Diese Meldung ist nur mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei. Das Gesundheitsmagazin „Apotheken Umschau“ 5B/2024 ist aktuell in den meisten Apotheken erhältlich. Viele weitere interessante Gesundheits-News gibt es unter https://www.apotheken-umschau.de sowie auf Facebook (https://www.facebook.com/Apotheken.Umschau/), Instagram (https://www.instagram.com/apotheken_umschau/) und YouTube (https://www.youtube.com/c/apothekenumschautv).

Pressekontakt:
Katharina Neff-Neudert, PR-Manager
Tel.: 089/744 33-360
E-Mail: [email protected]
www.wortundbildverlag.de
https://www.linkedin.com/company/wort-&-bild-verlag/
Original-Content von: Wort & Bild Verlagsgruppe – Gesundheitsmeldungen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Aktuelles

Testberichte

Abnehmen im Liegen – Funktioniert dieses gehypte Konzept?

Haben Sie auch schon von „Abnehmen im Liegen“ gehört,...

Red Kong im Vergleich: Lohnt sich der Kauf?

Erektionsstörungen sind ein weit verbreitetes Problem, von dem viele...

Indiva System: Der Schlüssel zum erfolgreichen Abnehmen?

Sie haben es satt, unzählige Produkte auszuprobieren, die alle...

Nighttime Burn: Schlank im Schlaf oder nur ein Mythos?

Sie haben es vielleicht schon gehört: eine Pille, die...

Hondro Sol Kundenbewertungen: Lohnt sich der Kauf?

Haben Sie sich jemals gefragt, ob Hondro Sol wirklich...

Deutscher Diversity-Tag 2024 – Frankfurter Unternehmen, das sich für Betroffene mit seltenen Krankheiten einsetzt, beteiligt sich am Deutschen Diversity-Tag am 28. Mai

Frankfurt am Main (ots) - PTC Therapeutics, ein Unternehmen, das sich der Erforschung seltener Krankheiten widmet, setzt sich aktiv für Diversität und Inklusion ein....

Umfrage in Westfalen-Lippe: Menschen sorgen sich wegen zunehmender Hitze / AOK startet zum Hitzeaktionstag Online-Informationen und medizinisches Hitzetelefon

Dortmund (ots) - Langanhaltende Hitzeperioden mit Temperaturen über 30 Grad und deren Zunahme bereiten fast der Hälfte (47 Prozent) der Menschen in Westfalen-Lippe Probleme...

Studie zeigt: Meereskiefernextrakt verbessert ADHS-Symptomatik / Pflanzenextrakt als natürliche nebenwirkungsarme Therapieoption bestätigt

Oldenburg (ots) - Betroffene haben oft Schwierigkeiten im Alltag: in Schule und Beruf, aber auch in Freundschaften und Beziehungen. ADHS betrifft sämtliche Lebensbereiche. Die...