Exklusiver Content

NEU: WICK ZzzQuil® Gute Nacht Spray mit Melatonin /...

Schwalbach am Taunus (ots) - Vielen Menschen fällt es...

54.000 Stimmen ignoriert: Lauterbach Zustimmung zum Verbot von E-Zigaretten...

Berlin (ots) - Vor dem anstehenden EU Gesundheitsministerrat (EPSCO),...

3 neue Therapien gegen Glaukom, trockene Augen, Alterssichtigkeit /...

Nürnberg (ots) - In nur wenigen ärztlichen Fachgebieten macht...

Prof. Friedrich-Wilhelm-Meinecke Gedächtnispreis geht an die Zentralklinik Bad Berka

Bad Berka (ots) –

Dr. Ines Kurze, Chefärztin des Querschnittgelähmtenzentrums und der Klinik für Paraplegiologie und Neuro-Urologie, sowie Lars Pietschmann, Oberarzt an der Klinik für Allgemeine Chirurgie und Viszeralchirurgie der Zentralklinik Bad Berka, haben den Prof. Friedrich-Wilhelm-Meinecke Gedächtnispreis 2024 erhalten.

„Ich freue mich doppelt über diese Ehrung, weil wir in diesem Jahr auch die Leitung der Jahrestagung der DMPG (Deutschsprachige Medizinische Gesellschaft für Paraplegiologie e.V.) mit 650 Querschnitt-Experten aus dem deutschsprachigen Raum in Weimar wahrnehmen durften. Der Preis ist das Ergebnis der herausragenden Kooperation der Klinik für Viszeralchirurgie und des Querschnittgelähmtenzentrums unseres Hauses“, erklärt Dr. Ines Kurze.

Der Preis wird für eine wissenschaftliche Arbeit mit hoher Relevanz für die medizinische und rehabilitative Versorgung von Menschen mit Querschnittlähmung verliehen. Die Arbeit thematisiert Aspekte der Therapie bei neurogenen Darmfunktionsstörungen querschnittgelähmter Patienten.

„Dieser risikoarme operative Eingriff, bei dem der Wurmfortsatz zur Spülung des Dickdarms durch die Bauchdecke ausgeleitet wird, führt bei Patienten mit Darmentleerungsstörung zu einer deutlichen Verbesserung der Lebensqualität. Mich freut, dass dieses Verfahren aus der Kinderchirurgie auch in der Erwachsenenwelt insbesondere bei Querschnittpatienten so gut funktioniert. Diese Ehrung zeigt, wie groß das Interesse an einem Werkzeug zur Verbesserung des Darmmanagements in der Querschnittcommunity ist“, erläutert Lars Pietschmann, Oberarzt an der Klinik für Allgemeine Chirurgie/Viszeralchirurgie.

Die beiden Autoren erhielten die Auszeichnung im Rahmen der Jahrestagung der DMPG in Weimar.

„Wir sind sehr stolz auf den durch die Preisverleihung noch gekrönten, erfolgreichen Kongress. Damit wird das Engagement beider Abteilungen bei der Behandlung querschnittgelähmter Patienten geehrt“, erklären Geschäftsführer Mario Schulter und Dr. Ulrich Paul Hinkel, Ärztlicher Direktor der Zentralklinik Bad Berka.

Die zum Verbund der RHÖN-KLINIKUM AG gehörende Zentralklinik Bad Berka zählt mit ihren 21 Fachkliniken und Fachabteilungen sowie ihrer über 120-jährigen Geschichte zu den großen Thüringer Kliniken. Jährlich werden hier rund 40.000 Patienten behandelt, 1.800 Mitarbeitende sind an der Klinik beschäftigt. www.zentralklinik.de

Pressekontakt:
Zentralklinik Bad Berka | Medien und Kommunikation
Anke Geyer
T. +49 361 78928019 | [email protected]
Original-Content von: RHÖN-KLINIKUM AG, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Aktuelles

Testberichte

Abnehmen im Liegen – Funktioniert dieses gehypte Konzept?

Haben Sie auch schon von „Abnehmen im Liegen“ gehört,...

Red Kong im Vergleich: Lohnt sich der Kauf?

Erektionsstörungen sind ein weit verbreitetes Problem, von dem viele...

Indiva System: Der Schlüssel zum erfolgreichen Abnehmen?

Sie haben es satt, unzählige Produkte auszuprobieren, die alle...

Nighttime Burn: Schlank im Schlaf oder nur ein Mythos?

Sie haben es vielleicht schon gehört: eine Pille, die...

Hondro Sol Kundenbewertungen: Lohnt sich der Kauf?

Haben Sie sich jemals gefragt, ob Hondro Sol wirklich...

NEU: WICK ZzzQuil® Gute Nacht Spray mit Melatonin / Die Einschlafhilfe* im einfach anzuwendenden Sprayformat

Schwalbach am Taunus (ots) - Vielen Menschen fällt es schwer, einzuschlafen - vor allem, wenn der Alltagsstress sie wachhält. Laut einer Umfrage geben 85...

54.000 Stimmen ignoriert: Lauterbach Zustimmung zum Verbot von E-Zigaretten Aromen bedroht öffentliche Gesundheit und Demokratie

Berlin (ots) - Vor dem anstehenden EU Gesundheitsministerrat (EPSCO), schlagen E-Zigaretten Konsumenten wegen eines aggressiven Vorstoßes (https://www.eureporter.co/health/tobacco-2/2024/06/13/proposed-tobacco-rule-changes-both-undermine-eu-law-making-and-threaten-to-put-lives-at-risk/) mehrerer EU-Gesundheitsminister, Aromen für weniger schädliche Nikotinalternativen...

3 neue Therapien gegen Glaukom, trockene Augen, Alterssichtigkeit / 6.000 Augenärzte treffen sich beim DOC-Kongress in Nürnberg und informieren sich über neue Behandlungsmethoden

Nürnberg (ots) - In nur wenigen ärztlichen Fachgebieten macht die Medizin so schnelle Fortschritte wie in der Augenheilkunde. Die drei interessantesten aktuellen Neuerungen werden...